Können Sie fair streiten?

Können Sie „gut“ streiten? Verhalten Sie sich Ihrem Gegenüber im Streit fair? Lassen Sie Ihren Streitpartner seine Argumente vorbringen? Hören Sie zu? Konstruktives Streiten kann erlernt werden. Streit ist nicht unbedingt nur als negativ zu betrachten. Eine Auseinandersetzung sollte auch als Chance gesehen werden. Oft sind es gegenseitige Schuldzuweisungen, die es unmöglich machen, ein konstruktives Streitgespräch zu führen. Versuchen Sie, Ihren Standpunkt zu argumentieren. Die Argumente Ihres Gegenübers sollten Sie auch versuchen zu verstehen und auf diese eingehen. Das ist etwas, das uns nicht von heute auf morgen gelingt. Konflikte fair zu lösen, muß man möglicherweise erst lernen.
Auch im Job ist es wichtig, sich Konflikten zu stellen und diesen konstruktiv zu begegnen. Eine Möglichkeit ist, sich im Team in regelmäßigen Abständen zusammen zu setzen und den Umgang unterneinander zu reflektieren. Auch Konflikte gehören regelmäßig auf die Tagesordnung gesetzt. Versuchen Sie gemeinsam eine „Streitkultur“ zu entwickeln, die Fairness bietet und positive Kommunikation fördert.
Denn „richtig“ Streiten können nur Kinder! Wo gerade eben noch in freidlicher Eintracht gespielt wurde, ist plötzlich ein Streit entstanden, es werden wüsteste Beleidigungen ausgestauscht. Wo eben noch gestritten wurde, herrscht aber Minuten später schon wieder seelige Eintracht. Dieses Streiten-Können kommt uns aber im Erwachsensein abhanden und wir müssen es erst wieder lernen!

Advertisements