Befreiend

Da uns das Wetter an diesem, für viele verlängerten Wochenende, nicht gerade mit Sonnenschein und Ausflugstemperaturen aufwartet – vielleicht sollten wir das Wochenende dazu nutzen, unsere vier Wände von Krempel und Seelenmüll zu befreien? Im Schrank hängen viele Teile, die wir eigentlich nur mehr als Ballast empfinden, von denen wir uns aber dennoch nicht trennen können. Kleiner Tipp – Kleiderkasten ausräumen, die T-Shrits, Hosen, Röcke bei deren Anblick wir denken „das ziehe ich irgendwann wieder an“ tatsächlich anziehen, sich damit vor den Spiegel stellen, und dann (höchstwarscheinlich) ab damit in den Altkleidersack.

Genauso sollten wir es auch mit vielen Dingen machen, die wir als Deko in der Wohnung stehen haben. Davon trennen. Ein ausgeräumtes, leeres Zimmer schafft Platz für Zukunftsbilder, Träume und Wünsche. Der Konsum ist auf die Dauer anstrengend, setzt uns unter Druck und verstellt uns den Blick auf Wesentliches. Warum nicht eine Tauschbörse aufsuchen oder selbst organisieren, um Dinge, bei deren Anblick sich auch manchmal schon negative Gefühle breit machen, los zu werden? Regelmäßiges Entrümpeln der eigenen vier Wände tut der Seele gut. Sie findet wieder Platz sich neu auszurichten und neue Kraft zu sammeln.

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: