Wenn Ingwer und Kardamom eine Kooperation eingehen ……

Was warmes für die kalten Tage! Die momentan herrschenden Temperaturen verlangen nach Wärme von Innen. Super wärmend sind natürlich jene Gewürze, die sich im Lebkuchen befinden. Mit Lebkuchen ist es aber leider seit einigen Wochen vorbei, d. h. für die meisten von uns mit Ende der Weihnachtszeit vermutlich! Zu Zimt und Kardamom kann man aber auch außerhalb der Weihnachtszeit greifen. Etwa zur Verwendung in Süßspeisen oder doch lieber im Glühwein? Wärmende Eigenschaften hat auch Ingwer. Super verwenden kann man ihn im Tee oder in einer Gemüsesuppe. So richtig einheizen lassen können wir uns auch von Chili und Pfeffer. Also im Winter ruhig etwas mehr würzen. Unser Tipp also für das heutige Abendessen: Chili con carne! Immer lecker, oder? Nicht nur dicke Pullis, Mützen und Handschuhe lassen uns die kalte Jahrezeit entspannter durchleben, sondern auch die richtigen Gewürze, die für innere Wohligkeit sorgen. Sollte dann auch noch ein entscheidender Termin wie etwa ein Vorstellungsgespräch anstehen – keine Sorge, uns ist ja schön warm, wir sind mit allem notwendigen versorgt und werden daher so schnell nicht krank!

Advertisements