Ein Tag im Wald

Sollte es Sie nun am Wochenende tatsächlich in den Wald zum Schwammerlsuchen verschlagen haben, wollen wir Ihnen hierzu unser Lieblingsrezept nicht vorenthalten. Perfekt, wenn Sie in etwa ein halbes Kilogramm Eierschwammerl, vielleicht finden sich bei ein bisschen Glück auch einige Steinpilze daruntern, gefunden haben. Denn so viel brauchen Sie für ein leckeres Gericht bestehend aus Bandnudeln und Schwammerl. Die geputzten Schwammerl mit zwei bis drei Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne anbraten und salzen. Mit etwas mit Speisestärke versehenem Wasser aufgießen, etwas Obers dazu geben und so lange einkochen lassen bis eine dickliche Sauce entsteht. Jetzt noch nach Geschmack Petersilie und Basilikum darunter mischen – die fertige Sauce über al dente gekochte Bandnudeln gießen, mit Parmesan bestreuen und genießen!
Sollte Ihre Schwammerl-Ausbeute wesentlich größer gewesen sein, gibt es natürlich noch jede Menge weiterer Rezepte, für die sich Schwammerl super eignen. Über Tipps und Lieblingsrezepte würden wir uns freuen! Also nichts wie hinaus in die Natur. Und besonders viel Vergnügen bereitet so ein Ausflug, wenn man danach nicht nur einen freien Geist, positive Müdigkeit, sondern auch einen gefüllten Korb Schwammerl mit nach Hause nehmen darf!

Gibt es typische „Frauenfragen“ beim Vorstellungsgespräch?

Welche Fragen werden nur Frauen beim Vorstellungsgespräch gestellt? Fragen nach einer bald anstehenden Heirat, die Frage nach dem Kinderwunsch … wenn schon Kinder da sind, die Frage danach, ob die Kids öfter krank sind, etc. Eigentlich geht es dem Gegenüber beim Bewerbungsgespräch ja nichts an, ob eine Schwangerschaft geplant ist, dennoch sollte man auf diese Fragen antworten können. Wie reagiert man am besten? Wenn die eigene Ausbildung gerade erst abgeschlossen wurde und in den nächsten Jahren tatsächlich keine Kinder geplant sind, sollte man das dem Personaler genau so sagen. Oder aber: „Natürlich möchte ich Kinder, aber in den nächsten Jahren steht für mich erstmal der Beruf im Vordergrund.“ In keinem Fall zu sehr aus der „Familienkiste“ plaudern. Die Tochter hat grad Probleme in der Schule? Muss das der potentielle neue Arbeitgeber wissen? Schwer haben es bei der Jobsuche alleinerziehende Frauen. Welche Antworten auf die Frage nach Flexibilität im Job geben? Hier empfiehlt es sich die perfekte Planung der Kinderversorgung hervorzuheben – die gar keine Probleme entstehen lässt. Wir freuen uns über Ihre Erfahrungsberichte zu diesem Thema!

Personalcontrolling in KMU

Welches Unternehmen, welcher Geschäftsführer will nicht wissen welche Weiterbilkdungsmaßnahmen sich rentieren? Welche Abwesenheitsrate in den unterschiedlichen betrieblichen Teilbereichen vorherrschen? Wieviele Mitarbeiter denn jetzt tatsächlich im Unternehmen angestellt sind?

Die Gefahr als Mitarbeiter in der HR-Abteilung als Excel-Knecht und nicht als Business Partner gesehen zu werden ist groß. Spontane Auswertungswünsche der Geschäftsführung führen meist zu einem großen, aufgeblähten Zahlenhaufen. KMU´s entgehen dieser Gefahr meist sehr elegant indem sie erst gar kein HR-Controlling einsetzen. Wenn sich der Geschäftführer eines KMU´s dann entscheidet die strategische Festlegung selbst zu treffen ….. ist er auf dem richtigen Weg. Die Beschaffung der Kennzahlen kann dann getrost in der HR-Abteilung durch geführt werden.

Wenn man sich für die Unterstützung im Entscheidungsprozess durch HR-Controlling entschieden hat. Woran erkennt man den Nutzen durch HR-Controlling? Kann man als Entscheider von einem „best practise“ Kennzahlengerüst ausgehen? Kann man von einer stabilen Systematik ausgehen? Oder ist eine Veränderung durch wechselnde Problemfelder zu erwarten?

Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch anders betrachtet

Vor einem für uns wichtigen Termin sind wir alle ein wenig nervös. Genauso ist es auch vor einem Vorstellungsgespräch. Man hat das Unternehmen ausgewählt, welches die Verwirklichung der eigenen „Arbeitsträume“ verspricht und ist zu einem Gespräch eingeladen. Natürlich will man sich von seiner besten Seite präsentieren und bereitet sich eingehend auf dieses Gespräch vor. Die Mühe bis jetzt für die Erarbeitung des Anschreibens und die Gestaltung des Lebenslaufs wurden durch die Einladung belohnt. Auf die Fragen des Personalers oder des Geschäftsführers hat man sich ebenfalls gut vorbereitet (am besten mit einem Bewerbungscoaching bei Pichlmair Personalberatung ;-)). Doch was kann man noch tun?

Der Blutdruck und der Puls steigen. Es entsteht ein flaues Gefühl in der Magengegend. Mit unserer Ernährung können wir hier sehr gut steuernd eingreifen. Kräuter wie Rosmarin oder Basilkum sind hier wertvolle Unterstützer. Basilikum wirkt nervenstärkend. Wie wäre es daher mit einem leichten Abendessen wie Tomaten mit Mozzarella und frischem Basilikum? Ansonsten sagt man Basilikum nach, das er appetitanregend und verdauungsfördernd ist. Rosmarin wirkt entspannend. Italienisches Ofengemüse (bestehend aus Paprika, Kartoffeln) und natürlich gewürzt mit Rosmarin, Basilikum, Oregano und Olivenöl.

Gut vorbereitet und auch kulinarisch richtig gestärkt kann nun beim Bewerbungsgespräch nichts mehr schief gehen! Fragen dazu jederzeit gerne an uns! Wir wünschen allen, die ein wichtiges Bewerbungsgespräch vor sich haben, viel Erfolg!

Veränderung der Arbeitswelt

Die Veränderungen der Arbeitswelt durch die Globalisierung, die sich ständig verändernde Konjunktur und die sich wandelnde Arbeitsorganisation stellen neue Anforderungen an die Personalsuche und – gewinnung. Weiters ist die Wechselbereitschaft der Mitarbeiter im Steigen begriffen. Auch dies bedeutet das der Umfang der Personalgewinnungsmaßnahmen steigt. Durch gezielte Empfehlungen will man erreichen, dass ehemalige Mitarbeiter wieder zurückkommen. Dabei hilft auch die Einrichtung eines „Mitarbeiter-Beschwerdemanagement“

Zu beachten gilt es die in verschiednen Ländern erwarteten verschiedene Personalmarketing-Stile. Es ist zielführend die gleiche Position im Unternehmen in unterschielichen Ländern über verschiedene Kanäle zu besetzen.

Intern wie extern gilt: wertschätzende Kommunikation erleichtert sehr vieles!